Around Gibsons 

Die letzten Tage in Gibsons haben wir insgesamt nicht viel gemacht. Wenn das Wetter gut war sind wir mal zum Strand gefahren, ansonsten haben wir ziemlich viel nur rumgehangen. 

Gestern war ziemlich schlechtes Wetter, da haben wir einen Aufräum- und Putztag eingelegt und sagen wir mal so, es hat sich gelohnt :D. Anschließend haben wir uns noch für ein paar Jobs beworben, mal sehen was sich daraus ergibt. Wenn ich von „wir“ spreche, rede ich in den meisten Fällen von meiner Cousine und ihrem Freund die auch gerade ein Auslandsaufenthalt in Kanada machen. 

Wir wohnen in einer ruhigen Wohngegend und haben bei unseren Spaziergängen bisher noch nichts spannenderes als ein paar „Deers“ gesehen.  Wir hoffen noch auf einen Bären, allerdings lieber aus dem Auto als zu Fuß ;). 

Heute hatten wir das rumsitzen satt und da sich auch die Sonne mal wieder gezeigt hat haben wir uns gedacht wir machen eine kleine Wanderung. 

Es ging die ersten 20-30 minuten nur Bergauf, steil bergauf.. da ich noch etwas Muskelkater vom Tennis hatte war das ganze für mich wohl am unangenehmsten. Der Blick von Oben war jedoch wirklich schön. Es ist schön die Natur ganz entspannt genießen zu können und heute ist mir auch wieder bewusst geworden das ich gerade keine Verantwortung habe, nur für mich selbst und für mein eigenes Glück. Ein wirklich schönes Gefühl. 

Aussichtspunkt während der Wanderung, da lohnt der Aufstieg ja doch.. 😉
Toller Blick!
kurze Pause nach dem Aufstieg

4 Gedanken zu “Around Gibsons 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s