Reiseplanung Roadtrip #3 Yukon & Alaska

Hallo ihr Lieben, 

ja ihr lest richtig, ich plane im Moment meinen dritten Roadtrip während meiner Reise. Der zweite ist auch schon gedanklich in Planung. 

Der Plan ist folgender: Ende April werde ich mich mit meinem hoffentlich astrein funktionierenden Auto auf den Weg nach Vancouver machen. Von dort geht es dann irgendwie die Westküste der USA runter und irgendwie wieder rauf. Das ist allerdings Roadtrip #2, der ja noch nicht wirklich geplant ist. 

ABER am 16.07.18 werde ich wieder in Vancouver sein und meine Freundin Franzi in Empfang nehmen. Von dort machen wir uns dann auf in das Abenteuer Yukon und Alaska. Von Anchorage geht es dann für Franzi am 04.08.18 zurück und ich werde mich auf den Rückweg richtung Banff machen, wo ich dann versuche mein Auto zu verkaufen. Verrückterweise ist dann auch schon mitte/ende August und mein Visum ist nicht mehr allzu lange gültig weshalb ich mich dann auch um das nächste Ziel kümmern muss. Da wir aber ja jetzt „erst“ Januar haben (unglaublich irgendwie das der halbe Januar schon wieder rum ist) mache ich mir darüber erst später gedanken. 

Roadtrip #3

Es fühlt sich wirklich verrückt an schon so weit im voraus einen fixen Termin zu haben, das hatte ich nun jetzt schon seit meinem Hinflug am 05.09.17 nicht mehr. Aber ich freue mich wirklich darauf. Das ganze wird sicherlich ein unvergessliches Abenteuer und ich will hoffen im Positiven Sinn. Die Natur ist was ich bisher auf Bildern gesehen habe unglaublich schön und das alleine reicht mir schon. Bei der Strecke gibt es nicht allzuviele Möglichkeiten, denn die Anzahl der Straßen ist nicht wie bei uns im Ruhrgebiet.. 
Nun ja, bis April sollte die Planung für beide Roadtrips einigermaßen soweit sein, aber bis dahin ist es ja auch noch ein bisschen Zeit. 

Soweit erstmal der Plan :).

Ansonsten gibt es nicht wirklich was neues bei mir. Das Wetter ändert sich hier ziemlich schnell von -35°C auf -8°C innerhalb von 2 Tagen. Wobei sich die -8°C wirklich warm anfühlen! An solchen Tagen habe ich das Gefühl ohne Jacke rausgehen zu können. Das sollte ich mir mal Zuhause vorstellen.. haha, da friere ich schon bei +5°C. 

Eisig ❄❄❄

Letztens hab ich hier im Supermarkt Pomelos endteckt. Verrückterweise habe ich hier noch niemanden getroffen der die kennt. Ich kenne die aber schon von Zuhause und auch wenn es mich immer ewig viel Zeit kostet die Dinger zu pellen – ist mehr so eine Art Doktorarbeit bei mir – kaufe ich mir die wirklich oft. Die sind gefühlt unheimlich gesund und so schön erfrischend und machen wenig sauerei.. Toll!

Pomelo Nachtisch
Pomelo

So viel zu mir, euch einen guten Start in die Woche und liebe Grüße aus Banff!

Luisa


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s