Organisieren und genießen

Hi,

jetzt bin ich also seit einer Woche in Lake Louise bei Ann.

Heute habe ich die Verkaufspapiere für Peter unterschrieben. Ich erinnere mich noch gut wie ich ihn vor gut zehn Monaten gekauft habe und wie unzufrieden ich im Winter war. Nichts wollte so richtig funktionieren wie ich das wollte aber wir haben uns zusammengerauft.

Im Endeffekt ein wirklich verlässlicher Kollege der mich über 30.000 km sicher begleitet hat.

Tschüss Peter, vielen Dank für alles. Mach’s gut!

Ein bisschen traurig ist es schon das ich jetzt wieder ohne Fahrbaren untersatz hier sitze. Aber vermutlich auch nicht mehr lang.

Die letzte Woche habe ich mich intensiv damit beschäftigt wo ich denn als nächstes hin möchte. Zwar habe ich immer noch keinen Flug gebucht (mache ich aber vermutlich gleich oder morgen) aber es geht zu 99% nach Panama.

Schon während des Roadtrips habe ich hin und her überlegt und seit dem gefühlte 50 mal meine Meinung geändert aber im Grunde möchte ich schon lange mal nach Panama und eigentlich ist diese Reise ja auch als Reise gedacht und nicht nur als ein Auslandsaufenthalt zum Arbeiten. Gut in den 11,5 Monaten die ich jetzt hier in Kanada bin habe ich auch nur 6 gearbeitet aber es heißt ja schließlich Work und TRAVEL. Ich nehm das mit dem Reisen halt etwas genauer.

Kanada war eine super Erfahrung. Die Natur hier ist so unglaublich schön, das werde ich auf jeden Fall sehr vermissen, egal was noch kommt.

Seit ich auf dem Rückweg von Alaska war hab ich ja schon verqualmten Himmel gehabt. Das ist leider auch hier in Banff/Lake Louise zu spüren. Die letzten Tage konnte man kaum etwas sehen. Die Berge auf jedenfall nicht. Insofern bin ich froh das ich das ganze nicht nur als 2 wöchigen Urlaub gemacht habe und die Chance hatte das alles zumindest in meinem kleinen Köpfchen zu speichern.

Mit Ann ist es wie immer super entspannt und lustig. Sie muss zwar sehr viel Arbeiten aber in ihrer freien Zeit gehen wir zusammen an den See oder ein bisschen wandern.

Lake Louise

Ann und ich mit Blick auf Lake Louise

Peyto Lake

Sonnenuntergang am Peyto Lake
Bow Lake

Unfassbar das es nun schon weiter geht für mich. Auf der einen Seite freue ich mich, auf der anderen habe ich auch etwas schiss. Alleine nach Mittel/Südamerika ist halt doch was anderes als alleine durch Kanada zu tingeln.

Ich bin wirklich mal gespannt wie es mir gefallen wird und wo und wie es für mich weiter geht.

Ich werde berichten.

Liebe Grüße aus dem verqualmten Lake Louise,

Luisa


2 Gedanken zu “Organisieren und genießen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s